Spreadsheets in Space ist eines der tollsten Computerspiele und MMOGs, die ich nie spielen werde, weil ich schon ein Leben habe, und weil ich mich gut erinnern kann, wie schlimm PernMUSH damals für mein erstes Leben war. Außerdem glaube ich fest daran, daß Zusammenfassungen und Geschichten über EVE zu lesen viel toller ist als EVE tatsächlich zu spielen. Das muß ich schon, damit ich es nicht ausprobiere. :-)

Empires of EVE

Wie dem auch sei, dieses Buch ist eine (selbstverständlich angezweifelte, parteiische und unvollständige) Historie einer Phase in der Entwicklung von EVE und kontrastiert dabei in-game Entwicklungen und Interviews mit den Spielern auf eine Weise, die einen an einer kondensierten und durchaus faszinierenden Geschichte dieses wunderbaren Spiels teilhaben läßt ohne daß man selber groß Gefahr läuft, es selber ausprobieren zu müssen.

Selbstverständlich ist das alles Nullsec-Kram, denn welcher Vollblutpilot würde sich sich schon lange mit Highsec Grinding abgeben?

Empires of EVE”, Andrew Groen, EUR 9.22