Das Buch ist der 2. Teil von Nexus. Entsprechend macht das Buch dort weiter, wo der erste Teil aufgehört hat:

Crux

Nexus ist freigesetzt und immer mehr Menschen benutzen die Nexus-Naniten, um sich direkt pseudotelepathisch miteinander zu vernetzen. Die alte Ordnung versucht, die damit verbundenen Umwälzungen aufzuhalten, indem sie Nexus-Träger isoliert und ausgrenzt.

Zudem existiert noch die Hintertür in der aktuellen Nexus-Implementierung, und die Frage, was aus Su-Yong Shu, dem chinesischen Upload einer Wissenschaftlerin in einen Quantencomputer, wird ist auch noch offen.

Crux liefert Antworten auf die offenen Fragen und die losen Enden aus dem ersten Teil und schafft es, die Spannung und das Tempo des ersten Teiles aufuzugreifen und weiter zu führen.

Gute Scifi, sehr empfehlenswert.

Crux, Rameez Naam, EUR 6.79