Urheberrechtsschützer nutzen widerrechtlich fremde Inhalte: Auf der Site von Copypolice.de, gefördert von 20th Century Fox, Eurovideo, Kinowelt, Paramount, Universal, MGM, WB, aber auch von Prominenten wie Oliver Kalkhofe, nimmt es mit dem Urheberrecht laut Heise nicht so genau:

Im News- und Forenbereich der Site haben Moderatoren mehrfach komplette Meldungen von heise online und aus anderen Nachrichtenquellen eingestellt – teilweise sogar ohne Nennung der Urheber. Den Hinweis eines Nutzers auf die eindeutigen Verstöße gegen das Urheberrecht hat ein Moderator im Forum zur Kenntnis genommen, aber ansonsten ignoriert.

Das dazu.